Salzige Küsse

Brrrr…. ist es eisig im Atelier. Vor meinem Fenster tummeln sich Schneeflocken. Zu erwarten ist die kälteste Winternacht.  Ein Lied dreht sich seit dieser letzten Radiomeldung in meinem Kopf. Es ist schon etwas älter und stand damals in einem anderen Zusammenhang, als es mir gerade ist. Aber ich will kein kleinesGeheimnis daraus machen und laß‘ Dich daran teil haben.  Der Titel lautet (Achtung Ohrwurm vorprogrammiert): Ein Schiff wird kommen

Na, wusst ich  es doch, dass es etwas altmodisch klingt, trotzdem darf ich mir hier ein Eckchen Urlaubsstimmung nach Sand und Salzwasser reservieren, oder?  Streifen dürfen es sein, denn der Matrose ist der Kern des Gedanken. Ein Anker kommt dazu, etwas Gurtband, ein Ring, etwas Metall und Garn. Danke Lale für diesen kreativen Hinweis.

…  liebe den Hafen, die Schiffe und das Meer
Ich lieb‘ das Lachen der Matrosen, ich lieb‘ jeden Kuss
Der nach Salz schmeckt…

Und so nimmt ein neues Design Gestalt an, eine Erinnerung, ein Hauch vom salzigen Kuss im vergangenen Sommer. Fertig für eine neue Reise, zu einem neuen Besitzer, einem neuen Träger. Wo wird es ankern, bei wem wird es sich festmachen? Wer wird der neue Weggefährte? Träumt er auch vom Meer, oder gar salzigen Küssen?

Halsband 156 von stitchbully in Gedanken an Lale

Eure Missstitchbully logo

Stitchbully Logo