Meet me twice – Häkelteppich

Meet me twice

Dieser Häkelteppich wurde für Dich in Handarbeit von Andrea Derbal the Crochetbully von „Häkeln für einen guten Zweck“ aus Stoffcoupons und Patchworkrestchen aus dem stitchbully-Atelier gefertigt und erzählt folgende Geschichte:

Einst diente ich im MaxiCosi einem kleinen Mädchen beim Warmhalten… Kuscheln war mein Auftrag und das liebte ich so sehr. Da traf ich meinen Pucksack-Kolegen in Purple und wir wollten nicht alleine sein. Ein Weg zur Mitte wollte uns wärmen, so fassten wir das Rosa aus dem Stoffschrank in unser Reigen und Gundas buntes 80er Stöffchen. Schwarz und Rosa, Pink und Lila. Schöner konnte Kuscheln nicht sein, dachten wir da. Und doch zwinkerte uns ein Roter Retro Stoff der Buttinette zu, dabei zu sein, das sei sein Motto. Ein witziges Schürzen dachte da: Hey das ist genau mein Dreh und gesellte sich mit ein. Bis Sabines Pyjama davon Wind bekam und sich im Wirbel der Farben treiben ließ. Ein T-Shirt aus Lisas Kleiderschrank fand das so goldig und empfand sich selbst als zu kühl. Da lag es nicht fern, sich in der Kuschelei ein zu fügen.
Ende. Ein Paisley-Schal aus feiner Baumwolle wollte da nicht lange warten und so kam es, dass auch ein Lila Stoff aus dem Hundehalsband-Projekt von Steffi floh um farblich passend ein neues Muster zu sein. Gekuschelt wird noch lange und endlich ein zweites Mal. Danke für den Sinn in unserem Leben. Es tut uns gut und gibt uns Wärme.
Ende

Crochetbully meets stitchbully - Häkelteppich
Crochetbully meets stitchbully – Häkelteppich